RRC 13 - RECENT RACING CLUB

Neues aus dem Club

Unser nächster Clubabend findet   am Mittwoch, den 1. Februar 2023
ab 18:30 Uhr im Restaurant Karlwirt
(2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155) statt.

Die nächsten wichtigen Termine

Sa. 4. Februar 2023 ... 4. Rennen 3-Stunden-Cup 2022/2023 (12-15 Uhr)
                                
(
Nordring Fuglau, Details unter www.freies-fahren.at)
                                 Zuschauer sind herzlich willkommen - Eintritt frei!

Fr. 24. Februar 2023 ... Slotcar-Racing
                                  (Slotcararena, Himbergerstraße 2, 1100 Wien)

Sa. 4. März 2023 ... 5. Rennen FINALE 3-Stunden-Cup 2022/2023 (12-15 Uhr)
                             (Nordring Fuglau, Details unter www.freies-fahren.at)
                             Zuschauer sind herzlich willkommen - Eintritt frei!

 


Dritter Lauf zum 3-Stunden-Cup 2022/2023

Endlich ein Erfolgserlebnis, der AUTO METZKER Mazda 323F hat die Zielflagge gesehen!

Es war eine vorausschauende und kluge Entscheidung des Teams, einen beim Stockcar eingesetzten Motor in der Steiermark anzukaufen und einfach einmal ins Regal zu legen. Nach dem zweiten Ausfall der Saison war für das Team klar, der Originalmotor des Mazda hat ausgedient, weitere Wiederbebungsmaßnahmen sinnlos – also griff René Gerdenits in besagtes Regal und verbaute den Reservemotor. Es war absolut nicht einschätzbar, wie gut dieser nach Stockcar und Lagerung noch sein wird, aber nach vielen Stunden in der Werkstatt lief er, das war schon einmal vielversprechend. Zahnriemen, Wasserpumpe, Zündkerzen und Öl kamen neu, natürlich mit dem feinen Zusatz von Metalubs, auf den René schwört und der auch über ihn zu beziehen ist.

3. Lauf 3-Stunden-Cup 2022/2023 Fuglau

Der im Uhrzeigersinn gefahrene Nordring ist tückisch, der Sprung am Ende der Gegengeraden und unmittelbar vor der Ostkurve eine Tortur für Mensch und Material. Nachdem René, Günther Schätzinger, Franz Schulz und Präsi Michael Albert jeweils ein paar Runden absolviert hatten, ging Michael noch einmal auf die Jagd nach einer guten Qualifikationszeit, mehr als Startplatz 9 war allerdings aufgrund des Verkehrs auf der Strecke und wegen eines Safety Car nicht drinnen.

3. Lauf 3-Stunden-Cup 2022/2023 Fuglau

Im ersten Turn konnte Michael die am Start verschlafenen Plätze wieder gut machen, dem Quietschen, das unmittelbar nach dem Start einsetzte, maß man nicht allzu viel Bedeutung bei – bis das Bremspedal bis zur Bodenplatte durchging. In einer Safety Car Phase steuerte Michael die Box an, René konnte keinen Fehler finden, und so reihte sich der Präsi als Letzter hinter dem Safety Car wieder ein. Bei verhaltener Fahrweise kam nach und nach die Bremskraft wieder und Michael übergab mit nicht perfekt aber immerhin verzögernder Bremse an René.

Nach René fuhren Günther und Franz, die mit konstanten Rundenzeiten knapp um eine Minute durch das Feld pflügten. Im zweiten Turn schaffte es Präsi Michael mit sensationellen Rundenzeiten, das Team wieder auf Platz 5 in der Klasse zu schieben, Günther und Franz hielten die Position, bis René von einem übermotivierten BMW-Fahrer seitlich gerammt und dabei die rechte vordere Felge nachhaltig zerstört wurde.

Das Zurückfallen durch den Reifenschaden konnte durch Günther, Franz und Michael wieder gutgemacht werden, im letzten Turn schaffte Michael mit 56.261 die schnellste Runde des Teams. Letztendlich kam man mit 7 Runden Rückstand auf Platz 5 in der Klasse, was angesichts der verlorenen Zeit durch Fehlersuche bei der Bremse und dem Reifenschaden durchaus zufriedenstellend ist.

Mit 36 Punkten in der Tabelle liegt man nun auf Platz 6 im Cup, ex aequo mit dem Team AC Schweinfurt im schnellen Fiat. Die Führenden des diesjährigen Cups haben aktuell 75 Punkte nach 3 Siegen, die Zweitplatzierten 51 Punkte und die Dritten 46 Punkte – der Rückstand auf das Cup-Siegertreppchen ist also überschaubar und für das Team ein großer Motivationsfaktor. 

Den Sprung, den vor allem Präsi Michael meist ignoriert und gerade dort viele Plätze gut gemacht hat (und den er noch einige Tage im Kreuz spüren wird), haben die vorderen Stoßdämpfer nicht überlebt. Diese werden ebenso erneuert wie die Fahrwerksfedern – am 4. Februar 2023 geht es weiter!

Details zum 3-Stunden-Cup findet man unter www.freies-fahren.at.

 


Ausschreibung Offroad-Cup 2023

1) Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Führerschein der Gruppe B oder durch Freigabe von anwesenden Vorstandsmitgliedern.

Die weiteren Details entnehme bitte dieser PDF-Datei.

 


Ausschreibung Kart-Cup 2023

1) Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Mindestalter von 14 bzw. 16 Jahren.

Die weiteren Details entnehme bitte dieser PDF-Datei.

 


Ausschreibung Clubmeisterschaft 2023

1) Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt ist grundsätzlich jeder, punkteberechtigt sind nur die Clubmitglieder des RRC13 sowie deren Ehegatten, Lebensgefährten und Kinder (sogenannte Anschlussmitglieder).

Die weiteren Details entnehme bitte dieser PDF-Datei.

 


Hinweis:

Die Endstände der Clubmeisterschaft 2022,

des Kart-Cup 2022 und des Offroad-Cup 2022
sowie aller News-Beiträge 2022 sind im Ordner Archiv 2022 online.
 


RRC13 - Aufnäher

RRC13 Aufnäher

Ab sofort gibt es für Clubmitglieder
RRC13-Logo-Aufnäher für € 10,-

  Bitte bei Michael Albert oder Wolfgang Sieber bestellen,  
    werden dann zur nächsten Clubveranstaltung mitgebracht!
      

 


RRC13 auf Facebook

Der Automobilsportclub RRC13 ist seit geraumer Zeit auch auf Facebook vertreten und kann unter folgenden Link besucht werden:
https://www.facebook.com/RecentRacingClub/

 


Clubkappen

   Ab sofort können Clubkappen bestellt werden:
Baumwoll-Cap mit RRC13-Logo für € 9,- zzgl. Versand

     (kann auch zu Clubveranstaltungen mitgebracht werden!)
    

 


Fahrerportraits

Neu auf der Website des RRC13 ist die „Fahrerseite“, auf der die Piloten unseres Clubs näher vorgestellt werden, ein kurzes Porträt der Protagonisten, ihr motorsportlicher Werdegang und die Pläne für die bevorstehende Saison.

   Michael Albert         
      


Nähere Informationen sind hier zu finden.

 


Das war unsere 50-Jahr-Feier

   Einen Bericht über das feierliche Fest findest Du hier.