RRC 13 - RECENT RACING CLUB

Neues aus dem Club

Die Endstände der Clubmeisterschaft 2021,
dem Kart-Cup 2021 und dem neuen Offroad-Cup 2021
sind im Ordner Clubmeisterschaft online.
 

 
Unser nächster Clubabend findet   am Mittwoch, den 12. Jänner 2022   ab 18:30 Uhr
im Restaurant Karlwirt (2380 Perchtoldsdorf, Ketzergasse 155)
abhängig von Verordnungen der Regierung und Öffnung der Gastronomie statt.

Vorweihnachtliche Feier ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss der der Vorstand mit großen Bedauern die vorweihnachtliche Feier des RRC13 am Samstag, den 20. November 2021 ABSAGEN.

Die Übergaben der Pokale wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und rechtzeitig bekanntgegeben.
 


RRC13 Clubmeisterschaft und Cups 2021 entschieden

Mit dem Kartrennen in der Daytona Raceway-Halle ging die Saison 2021 zu Ende, die nur zu Beginn mit drei Absagen ein wenig gekürzt wurde.

Wir gratulieren folgenden Mitgliedern und Gaststarter:

RRC13 Kart-Cup 2021:
Gesamtsieger wurde Franz Schulz, der mit einem Sieg und drei zweiten Plätzen den Titel holen konnte.
Platz 2 für Günther Schätzinger, der wieder einmal durch Teilnahme an allen Rennen punkten konnte.
Platz 3 für Michael Albert, der sich durch gute Ergebnisse platzieren konnte.

RRC13 Offroad-Cup 2021:
Platz 1 errang Gaststarter
Marcus Stanzel, der als Slalomspezialist auch auf Schotter mit zwei Siegen und einem dritten Platz aufzeigte.
Platz 2 ging an Stefan Schmid, ebenso ein Gaststarter, der immer vorne mitmischte
.
Platz 3 für Franz Schulz, der auf allen Böden für gute Ergebnisse sorgte.


RRC13 Clubmeisterschaft 2021:
Rang 1 und der Clubmeister 2021
geht an Franz Schulz, der diesen Titel bereits zum achten Male (!) erkämpfen konnte.
Rang 2 geht an
Günther Schätzinger, der mit guten Ergebnissen immer wieder Punkte einfuhr.
Rang 3 für Michael Albert, der Vorjahressieger war ebenso wie die zwei Topplatzierten bei allen Veranstaltungen vertreten.
Rang 4 ging an
René Gerdenits, der mit seinen guten Offroadplatzierungen wieder einen Podestplatz erreichte.
Rang 5 ging an Alexander Stipschitz, der wie im Vorjahr mit seinen excellenten Kartergebnissen ebenfalls auf das Podest
kam.

Beste Dame in der diesjährigen Clubmeisterschaft wurde erstmalig Sonja Schätzinger.

Clubmeister 2021 Franz Schulz

Clubmeister 2021 Franz Schulz

 


"Rutschpartie" - Letzter Lauf zum RRC13 Kart-Cup 2021

Der letzte Bewerb zur heurigen Club- und Kartmeisterschaft fand am 10. November 2021 in Langenzersdorf in der „Daytona Raceways“ Karthalle statt. Die schon generell als sehr rutschig geltende Anlage war durch die herrschenden Außentemperaturen von knapp über 0 Grad Celsius nochmals schlüpfriger. Diesmal traten sieben motivierte Fahrer, davon zwei Gäste, zum „back“ gefahrenen Stundenrennen an.

Kart Daytona 10.11.2021

Beim 10-minütigen Quali setzte sich Alexander Stipschitz knapp vor Franz Schulz und 2 Sekunden vor Ralph Herold durch.

Kart Daytona 10.11.2021

Beim anschließenden ersten Rennen tauschten lediglich Ralph Herold und Christoph Reindl die Plätze. Ralph Herold und unser Präsident Michael Albert klagten anschließend über zu wenig Grip an der Hinterachse.

Kart Daytona 10.11.2021

Im zweiten Rennen wurde der Kampf an der Spitze energischer, die Führung wechselte mehrmals zwischen Alexander Stipschitz und Franz Schulz. Auch im Feld wurden die Abstände geringer und unser Clubsekretär Günther Schätzinger arbeitete sich um einen weiteren Platz nach vorne.

Alles in allem ein faires und lustiges Rennen zum Saisonabschluss!

Kart Daytona 10.11.2021
                                             Gruppenbild nach der Siegerehrung

Kart Daytona 10.11.2021
                       Die Top 3 (v.l. 2. Franz Schulz, 1. Alexander Stipschitz, 3. Christoph Reindl)

Nach zwei Rennen mit Kartsturz ergab sich folgender Endstand im letzten Saisonrennen: 

Ergebnisse Indoor-Kartrennen Daytona Raceways:

 1. Alexander Stipschitz 41,2 
Punkte
 2. Franz Schulz 35,2 P.
 3. Christoph Reindl 
29,5 P.
 4. Günther Schätzinger   26,2 P.
 5. Ralph Herold 23,9 P.

 

 

 

 

 (Fotos: Wolfgang Sieber)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die Endstände in der Clubmeisterschaft und dem Kart-Cup 2021 findest du hier.

 


Sonniges Finale - 3. Offroad-Bewerb 2021

Beim letzten Offroad-Event in diesem Jahr war diesmal der Ansturm besonders groß. 14 Teilnehmer, sechs Clubmitglieder und acht Gäste, darunter zwei Damen freuten sich auf ein spannendes Einzelzeitfahren. Es galt wieder, schnell und gleichmäßig zu fahren. Die Voraussetzungen waren nahezu perfekt. Sonnenschein, ein agiler Fiat Punto, welcher vollgetankt von der Firma Auto Metzker zur Verfügung gestellt und von unserem Präsidenten Michael Albert angeliefert wurde. Und nicht zuletzt eine wunderbare Schottergrube von Max Hengl im schönen Waldviertel.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021
                                                   Gruppenbild aller Teilnehmer

Franz Schulz und Günther Schätzinger steckten einen kompakten Rundkurs zwischen den vielen Schotterhaufen im unteren Bereich der Grube. Um Punkt 11 Uhr startete der erste von sechs Durchgängen. Marcus Stanzel wurde sofort seiner Favoritenrolle gerecht und gewann den Lauf vor dem Goldschmied und Slalomglüher Thomas Schachinger und Stefan Schmid.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Im weiteren Verlauf gewann unser Slalomstaatsmeister Marcus noch zwei weitere Durchgänge. Die restlichen Laufsiege teilten sich Stefan Schmid, Manuel Schiedauf und Marko Papic. Unser Rallycrosser Werner Panhauser zeigte in den letzten beiden etwas schneller gesteckten Läufen mit einem 2ten und 3ten Platz auf. Seine Tochter Leandra, die gerade den L17-Führerschein macht, holte bei ihrem allerersten aber sehr beherzten Einsatzsofort den Damenpokal vor Agatha Stanzel. Der Ex-Rallye und –Kartfahrer Thomas Strauß fuhr auch immer bei den schnellsten mit, patzte aber in zwei Durchgängen und erreichte dadurch keinen Spitzenplatz.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Der Punto wurde durch einen kleinen Ausritt leicht verformt, konnte aber nach der Bergung seine Fahrt unvermindert fortsetzen und ließ uns bis zum Schluss nicht im Stich. Der Gesamtsieg ging wie schon so oft an Marcus Stanzel vor Stefan Schmid und Franz Schulz.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021 Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021

Wie schon üblich, wurde im Anschluss in Fuglau im Gasthaus Eisenhauer sehr gut gegessen und gefeiert.

Offroad Atzelsdorf 3 - 10.10.2021
                     v.l.n.r.: , 3. Franz Schulz, 1.
Marcus Stanzel, die beste Dame Leandra Panhauser

 Ergebnisse 3. Offroad-Rennen Atzelsdorf:

 1. Marcus Stanzel 19  
Punkte
 2. Stefan Schmid 39
P.
 3. Franz Schulz 55
P.
 4. Marko Papic
55
P.
 5. Manuel Schiedauf 56
P.
 6.
Thomas Schachinger
58
P.

  

 

 

 

 

(Fotos: Sonja Schätzinger)

Das Endergebnis dieses Rennens sowie die aktuellen Stände in der Clubmeisterschaft und dem Offroad-Cup findest du hier.

 


RRC13 - Aufnäher

RRC13 Aufnäher

Ab sofort gibt es für Clubmitglieder
RRC13-Logo-Aufnäher für € 10,-

  Bitte bei Michael Albert oder Wolfgang Sieber bestellen,  
    werden dann zur nächsten Clubveranstaltung mitgebracht!
      

 


RRC13 auf Facebook

Der Automobilsportclub RRC13 ist seit geraumer Zeit auch auf Facebook vertreten und kann unter folgenden Link besucht werden:
https://www.facebook.com/RecentRacingClub/

 


Clubkappen

   Ab sofort können Clubkappen bestellt werden:
Baumwoll-Cap mit RRC13-Logo für € 9,- zzgl. Versand

     (kann auch zu Clubveranstaltungen mitgebracht werden!)
    

 


Fahrerportraits

Neu auf der Website des RRC13 ist die „Fahrerseite“, auf der die Piloten unseres Clubs näher vorgestellt werden, ein kurzes Porträt der Protagonisten, ihr motorsportlicher Werdegang und die Pläne für die bevorstehende Saison.

   Michael Albert         
      


Nähere Informationen sind hier zu finden.

 


Das war unsere 50-Jahr-Feier

   Einen Bericht über das feierliche Fest findest Du hier.